Function GetDomainDN()

Die Funktion GetDomainDN() liefert uns den Namen der Active Directory Domain, an der wir aktuell angemeldet sind.

Function GetDomainDN()
    Dim oRoot
    Err.Clear
    Set oRoot = GetObject("LDAP://rootDSE")
    If Err.Number Then
        PrintLog Err.Number, "ERROR in GetDomainDN() at oRoot = GetObject(LDAP://rootDSE)"
        WScript.quit
    End If
    GetDomainDN = oRoot.Get("defaultNamingContext")
End Function

Als Returnwert von GetDomainDN() bekommen wir einen String in der Form "CN=my,CN=domain,CN=com".
Dieser String ist der distinguishedName der Domäne, in der wir angemeldet sind.

Damit haben wir für alle folgenden Zugriffe auf unsere Active Directory Domain eine LDAP Basis, um nach Objekten suchen zu können.

Hinweis:
Dieser Prozess wird in der Literatur ganz allgemein auch als LDAP Binding bezeichnet.
Wir verbinden uns hier mit der Root einer Active Directory Struktur und setzen eine Objektreferenz, die in der Variablen oRoot gespeichert wird.

Aufrufbeispiel:
strDomain = GetDomainDN()

Die globale Variable strDomain können wir in allen LDAP Abfragen an diese Domäne verwenden.


AD - Scripting Basics