FoldSize

FoldSize© ist ein einfaches .NET Konsolenprogramm, mit dem rekursiv die Größe von Dateien in Ordnern ermittelt werden kann.
Damit lässt sich beispielsweise die Datenerhebung für die Verrechnung von Homeverzeichnissen oder Projektlaufwerken unterstützen. Regelmäßige Scans durch Serverfreigaben können gescriptet und die Ausgaben einfach in Excel aufbereitet werden.

Die Ausgabe von FoldSize erfolgt in eine Textdatei mit den Feldern
'Ordnerpfad'
'Ordnername'
'summierte Dateigrößen in Byte'
'summierte Dateigrößen in MByte'
'Anzahl Ordner'
'Anzahl Dateien'
Die Felder sind durch einen Delimiter getrennt, um die Daten einfach in Excel einlesen zu können.

Zum Programmstart muss ein lokales Verzeichnis oder ein UNC-Pfad als Startverzeichnis angegeben werden.

FoldSize /P:PathToStart [/L:LevelToStart] [/O:PathToLog] [/N] [D:Delimiter] [/E:PathToExcludefile] [/F] [/Y] [/?]

/P:PathToStart - Startverzeichnis erforderlich

[/L:LevelToStart]
LevelToStart ist die Verzeichnisebene, ab der rekursiv die Dateigrößen aufsummiert werden.
0 = die Dateigrößen werden ab dem Startverzeichnis aufsummiert.
1 = die Dateigrößen werden für jedes erste Unterverzeichnis ab dem Startverzeichnis aufsummiert.
n = die Dateigrößen werden für jedes n'te Unterverzeichnis ab dem Startverzeichnis aufsummiert.
Default = 1

[/O:PathToLog]
Pfad zu der Ausgabedatei

[/N]
NO Logfile - die Ausgabe geht nur an die Konsole.

Sind weder [/O:PathToLog] noch [/N] angegeben, dann geht die Ausgabe in die Datei 'FoldSize.txt' im aktuellen Programmverzeichnis.

[D:Delimiter]
Trennzeichen für Felder in der Ausgabedatei.
Die folgenden Zeichen nicht verwenden, da sie in den Ausgabestrings enthalten sind: ',' ':' '.'
Default ist das ; Zeichen

[/E:PathToExcludefile]
Pfad zu einer Datei mit Pfadnamen, die bei der Ermittlung von Dateigrößen ausgeschlossen werden sollen.
Die Pfadnamen müssen auf der Verzeichnisebene von 'LevelToStart' liegen.

[/F]
Ist das Argument /F angegeben, dann wird für jedes untersuchte Verzeichnis eine Datei mit dem Namen des Verzeichnisses angelegt und in diese Datei werden der Dateipfad und die Dateigröße der Dateien des Verzeichnisses und aller Unterverzeichnisse geschrieben.
/F wird ignoriert, falls /L:LevelToStart ungleich 1 ist.

[/Y]
Ist das Argument /Y angegeben, dann wird die Ausgabedatei mit notepad.exe geöffnet.

[/?]
Ausgabe einer Hilfeseite.

Beispiele:
FoldSize /p:\\FileServer\User$ /f
/p:\\FileServer\User$ - Startdirectory ab dem die Dateigrößen für jedes erste Unterverzeichnis aufsummiert werden. Der Default 'LevelToStart' ist 1.
/f - für jedes erste Unterverzeichnis wird eine Datei 'Unterverzeichnisname.txt' erzeugt und für jede Datei im jeweiligen Unterverzeichnis werden Dateipfad und Dateigröße in 'Unterverzeichnisname.txt' geschrieben.

FoldSize /p:\\FileServer\App$ /l:0 /o:c:\log\app.csv /d:# /y
/l:0 - summiere alle Dateigrößen ab dem Startverzeichnis \\FileServer\App$
/o:c:\log\app.csv - Die Ausgaben werden in die Datei C:\Log\app.csv geschrieben.
/d:# - Als Trenner für die Felder in der Ausgabedatei wird das # Zeichen verwendet.
/y - C:\Log\app.csv wird abschließend mit notepad.exe geöffnet.

Mögliche Fehler werden immer in die Datei 'FoldSize_ERR.txt' im aktuellen Programmverzeichnis geschrieben.

Hinweis: Bei Pfadlängen > 260 Zeichen wird der Pfadname in die Fehlerdatei geschrieben.


Download FoldSize

Das erforderliche .NET Framework in der Version 3.5 kann von hier heruntergeladen werden.class="inhalt">von hier heruntergeladen werden.