Manage License for .NET


Praktisch jeder .NET Entwickler kennt das Problem.
Eine Entwicklung ist gelungen und kann veröffentlich werden, aber wie soll die Applikation mit einer Lizenz versehen werden, so dass nur Anwender, die einen gültigen Lizenz Key besitzen mit der Applikation arbeiten können? Und wie kann man sicherstellen, dass selbst entwickelte Applikationen auch in einer limitierten Version nicht endlos benutzt werden können?

Das Programm ManageLicense4Net © richtet sich an Entwickler, die ihre selbst entwickelten (vb).NET Applikationen mit einer Lizenz ausstatten wollen. Alle dafür erforderlichen Variablen, Subs(), Functions() und Class-Dateien werden im Quellcode bereitgestellt.

Programm Funktionen:

  • Selbst entwickelte .NET Applikationen mit einem Lizenzschlüssel schützen.
    Die entsprechend vorbereiteten Applikationen übermitteln ihren Lizenzstatus an einen beliebigen FTP Server. Alle Zugangsdaten zu FTP und Mail werden so verschlüsselt, dass die Werte nur auf dem jeweiligen Client gültig sind.
  • Erzeugen von Lizenz Key Codes.
    Abhängig von der Applikation und dem Update Level können bis zu 1 Mio. Key Codes erzeugt werden. Jede installierte Applikation startet mit einem vordefinierten und automatisch erzeugten Key für eine definierte Testperiode.
  • Verwalten von Lizenzen und Kunden.
    Es werden zu einer Lizenz der zugehörige Kunde und zu einem Kunden die an ihn/sie vergebenen Lizenzen angezeigt.
  • Verwalten von Lizenzdateien.
    Der übermittelte Lizenzstatus einer installierten Applikation kann anhand von FTP-Import Dateien analysiert werden.
  • Lizenzbestellungen verwalten.
    ManageLicense4NET liefert Beispieldateien, mit denen Lizenzen online bestellt werden können. Online Bestellungen können mit einem integrierten Mailclient geholt und automatisiert weiterverarbeitet werden.
    Das bedeutet, dass mit wenigen Mausklicks ein neuer Kunde erfasst, eine neue Lizenz mit Key Code erzeugt und die Bestellmail mit eingefügtem Key Code beantwortet werden kann.
  • Bestellstatus verwalten.
    Jede erzeugte Lizenz wird zusammen mit einem Kunden in der Datenbank gespeichert. Darüber lässt sich u.a. feststellen, ob eine vergebene Lizenz bezahlt wurde.
  • SQL direkt.
    Mit dem integrierten SQL Client kann man auf die Access Datenbank zugreifen, um beispielsweise eigene Select Queries an die Datenbank zu schicken.



Die Vorbereitung der eigenen Applikation erfolgt in ManageLicense4Net mit einem gesteuertem Ablauf, um jeden Schritt einzeln überprüfen zu können.

Auf Knopfdruck kann ein Visual Studio Beispiel Projekt erzeugt werden, um die Ausgaben von ManageLicense4Net mit diesem 'Sample Project' zu testen. Wenn alles passt, kann der Code auf das eigene Projekt übertragen werden.

Programm Kennzahlen:

  • bis zu 99 Applikationen
  • bis zu 1.000.000 Lizenzen je Applikation
  • bis zu 15 Major Updates je Applikation mit jeweils unterschiedlichen Key Codes
  • ab Visual Studio 2003

Download ManageLicense4Net

Das erforderliche .NET Framework in der Version 3.5 kann von hier heruntergeladen werden.class="inhalt">von hier heruntergeladen werden.